Anstehendes Programm

Allgemeine Informationen ein-/ausblenden
Viele unserer Veranstaltungen, Workshop und Vorträge finden im Klimacamp direkt neben dem Augsburger Rathaus statt. Dort gibt es auch außerhalb von Veranstaltungen die Möglichkeit, mit uns ins Gespräch zu kommen und Aktionen zu planen.
Nicht das gesamte Programm wird über diese Webseite angekündigt. Wenn du Zeit hast und in der Nähe des Camps bist, schau doch an unserem Aushang vorbei. Eine ganze Reihe von Workshops wird mit relativ kurzer Vorlaufzeit spontan organisiert. Andere Aktionen sollen aus strategischen Gründen eine Überraschung bleiben.
Wir gestalten das Camp alle gemeinsam. Deine Workshopidee ist willkommen!
ℹ️ Aktuelle Informationen auch über Telegram: https://t.me/klimacamp_augsburg

Klima Info eine Veranstaltungsreihe für das Klimaquartier Rechts der Wertach/ Oberhausen Mitte 24 April 2024 Einführung: Klimawandel in Augsburg Ausblick auf die Informationsreihe 8 Mail 2024 Klimagerechte Anpassung von privaten Gebäuden und Freiflächen 15 Mail 2024 Klimaquartier - Alltagspraxis und Engagement 05 Juni 2024 Neue Lösungen für Mobilität und Straßenraum im Klimawandel 12 Juni 2024 Hitzeschutz für Gesundheit und Gebäude

Freitag 07.06.

Demo für ein Europa der Vielfalt

Gegen Rechtsextremismus 17 Uhr am Rathausplatz Augsburg

Montag 10.06.

15 Minuten Demo zur Mobilitätswende

Von 17:30 bis 17:45 wird in der Konrad-Adenauer-Alle Mündung Theodor-Heuss-Platz demonstriert. Das Thema dieses mal: Fahrradstraße, aber richtig - Verkehrsraum vorrangig für Radfahrer, Geschwindigkeitsbegrenzung durchsetzen.

Haltet Augsburg Schräg

Wir arbeiten an der zweiten Ausgabe unseres Magazins zu Solarpunk und Klimacamp Alltag. Bringt gerne eigene Ideen mit! Ab 18 Uhr am Klimacamp

Dienstag 11.06.

Solarpunk kreatives Schreiben im Neruda

Ab 19 Uhr treffen wir im Hinterzimmer des Neruda zum Kreativen Schreiben, Philosophieren und Träumen über eine Zukunft in der der Klimawandel überwunden wurde.

Mittwoch 12.06.

Bits und Bäume - offenes Treffen

Ab 19 Uhr im OpenLab trifft sich Bits und Bäume Augsburg zum Austausch über nachhaltige Digitalisierung, kommt gern vorbei!!

Samstag 22.06.

Young Speakers - Workshop zum schreiben einer Rede

Erarbeite eine Rede zu „Klimagerechtigkeit und Demokratie“ lass dich professionell rhetorisch coachen und trage deine Rede evtl auf dem Moritzplatz vor! Teilnahme Beitrag: 15 Euro (10 mit Juleica) (Falls das ein Hindernis ist, schreibt uns an: Unser Kontakt

Weitere Infos und Anmeldung: martin.burkhard (ät) elkb.de

##

Ausstellungseröffnung Friedensklima

„Friedensklima! 17 Ziele für Gerechtigkeit und Frieden“ ist ein Projekt von pax christi Augsburg in Kooperation mit dem Büro für Nachhaltigkeit der Stadt Augsburg. Die Ausstellung beschreibt, was es mit den 17 Nachhaltigkeits- zielen (Sustainable Development Goals, SDGs) der Vereinten Nationen auf sich hat und weshalb das SDG 16 „Frieden, Gerechtigkeit, starke Institutionen“ eine herausragende Bedeutung hat.
Zeitraum: 3.7. bis 8.8.2024
Ort: Moritzplatz Augsburg

Samstag 20.07.

Radlnachtdemo

Abends über die b17 für sichere Radwege in Augsburg.

Alle aktuellen Informationen findet ihr auf radlnacht-augsburg.de

Frühere Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen des aktuellen Jahres stehen im Tagebuch.

Für die zurückliegenden Jahre siehe auch Tagebuch 2022, Tagebuch 2021 und für die Einträge des Gründungsjahres 2020 Tagebuch 2020.


👋 Herzliche Einladung zu allen Veranstaltungen, insbesondere an alle, die mit dem Gedanken spielen, klimaaktivistisch aktiv zu werden. Ihr seid willkommen und trefft im Klimacamp und in den anderen Augsburger Strukturen auf motivierte Menschen, mit denen Veränderung möglich wird!


Alle unsere Events basieren auf ehrenamtlicher Arbeit. Falls du mit dem Gedanken spielst, selbst ein Event, einen Vortrag oder einen Workshop anzubieten, so komm mit uns ins Gespräch.

Wir, die Augsburger Klimaaktivisti, erneuern und verändern uns ständig. Immer wieder stoßen Menschen zu uns, die einen Unterschied machen. Die neue Impulse mitbringen. Oder einfach nur da sind. Wir suchen dich dafür. Wir sind zw. 13 und 73 Jahre alt. Unsere Infrastruktur ist gut, die Hütten neu gebaut, wir können unsere Ausgaben mit Spenden decken und die Motivation die dritte Überwinterung schon halb geschafft. Es gibt verschiedene Wege, zu uns zu stoßen. Und zu lernen: wir haben uns so viele Skills erarbeitet, von Rechtswissen über Pressearbeit bis zur Demoorganisation. Und Awareness-Themen. Die wir gerne teilen.

  1. Komm vorbei im Camp und bringe Eigeninitiative mit. Komm rein, stell dich vor, bleib ein bisschen, um reinzuspüren. Die Camp-Besetzung wechselt ständig, wir haben einen Schichtplan. Wenn der erste Kontakt holprig ist, versuche es gerne ein zweites Mal. Wir sind gut organisiert und es ist doch eine öffentliche Versammlung mit manchmal überraschenden Ereignissen.
  2. Schreib uns auf Insta und wir machen was aus für eine Einführung.
  3. Rufe 0176 95110311 Ingo Blechschmidt (Versammlungsanmelder) an. Er wird dir Tipps geben.
  4. Komm zu einer Demo von uns oder von einem Bündnis, die außerhalb des Camps stattfindet, und frage nach „Campmenschen“.

Mit dem Engagement im Camp ist viel Erfahrungsgewinn möglich. Lerne, wie Aktivismus und Komunalpolitik funktionieren, wie wir so ein Camp organisieren und wie wir als Gemeinschaft neue Wege des Miteinanders zu leben üben. Probiere es doch einfach mal aus.

Für weitere Informationen siehe auch Mitmachen.