Anstehendes Programm

Allgemeine Informationen ein-/ausblenden
Viele unserer Veranstaltungen, Workshop und Vorträge finden im Klimacamp direkt neben dem Augsburger Rathaus statt. Dort gibt es auch außerhalb von Veranstaltungen die Möglichkeit, mit uns ins Gespräch zu kommen und Aktionen zu planen.
Nicht das gesamte Programm wird über diese Webseite angekündigt. Wenn du Zeit hast und in der Nähe des Camps bist, schau doch an unserem Aushang vorbei. Eine ganze Reihe von Workshops wird mit relativ kurzer Vorlaufzeit spontan organisiert. Andere Aktionen sollen aus strategischen Gründen eine Überraschung bleiben.
Wir gestalten das Camp alle gemeinsam. Deine Workshopidee ist willkommen!
ℹ️ Aktuelle Informationen auch über Telegram: https://t.me/klimacamp_augsburg

Montag 26.02.2024

Mobilitätswende hier und jetzt

15 Minuten Kurzkundgebung für zukunftsfähige Verkehrspolitik in Stadt, Land und Bund

  • Autoverkehr in der Innenstadt reduzieren
  • Lückenlose und Attraktive Radwege
    Uhrzeit: 17:30 - 17:45
    Ort: Am Schwall Ecke Am Vogeltor
    Treffen 17:20

    Freitag 01.03.2024 15 Uhr Rathausplatz

Wir Fahren zusammen FFF Bundesstreik

Am Freitag den 01.03.2024 um 15 Uhr findet der nächste Bundesstreik von Fridays for future statt

02.03 tba.

Rathausplatz Augsburg Antifaschistismus geht nur feministisch - Aktionstag vom Feministischen Streikkomitee

03.03 tba.

Rathausplatz Augsburg Lichtermeer vom Bündnis für Menschenwürde

08.03 tba.

Demo zum feministischen Kampftag Rathausplatz Augsburg

Dienstag 12.03.2024

Solarpunk Kreativtreff im Neruda

Zeit: 19-22 Uhr
Ort: Neruda
Kreativer Austausch zu einer utopischen, nachhaltigen Zukunft

  • kreatives Schreiben
  • philosophieren
  • träumen
    ab jetzt jeden 2. Dienstag im Monat

Donnerstag 11.4.

  • 19:00: Buchvorstellung „Zweimal langsamer wie du …“ (Wie überleben wir den Klimawandel? Neue Erzählungen von Dieter Rieken). In Kooperation mit dem Annahof und dem Taschenbuchladen. Mehr Details hier.

Frühere Veranstaltungen

Vergangene Veranstaltungen des aktuellen Jahres stehen im Tagebuch.

Für die zurückliegenden Jahre siehe auch Tagebuch 2022, Tagebuch 2021 und für die Einträge des Gründungsjahres 2020 Tagebuch 2020.


👋 Herzliche Einladung zu allen Veranstaltungen, insbesondere an alle, die mit dem Gedanken spielen, klimaaktivistisch aktiv zu werden. Ihr seid willkommen und trefft im Klimacamp und in den anderen Augsburger Strukturen auf motivierte Menschen, mit denen Veränderung möglich wird!


Alle unsere Events basieren auf ehrenamtlicher Arbeit. Falls du mit dem Gedanken spielst, selbst ein Event, einen Vortrag oder einen Workshop anzubieten, so komm mit uns ins Gespräch.

Wir, die Augsburger Klimaaktivisti, erneuern und verändern uns ständig. Immer wieder stoßen Menschen zu uns, die einen Unterschied machen. Die neue Impulse mitbringen. Oder einfach nur da sind. Wir suchen dich dafür. Wir sind zw. 13 und 73 Jahre alt. Unsere Infrastruktur ist gut, die Hütten neu gebaut, wir können unsere Ausgaben mit Spenden decken und die Motivation die dritte Überwinterung schon halb geschafft. Es gibt verschiedene Wege, zu uns zu stoßen. Und zu lernen: wir haben uns so viele Skills erarbeitet, von Rechtswissen über Pressearbeit bis zur Demoorganisation. Und Awareness-Themen. Die wir gerne teilen.

  1. Komm vorbei im Camp und bringe Eigeninitiative mit. Komm rein, stell dich vor, bleib ein bisschen, um reinzuspüren. Die Camp-Besetzung wechselt ständig, wir haben einen Schichtplan. Wenn der erste Kontakt holprig ist, versuche es gerne ein zweites Mal. Wir sind gut organisiert und es ist doch eine öffentliche Versammlung mit manchmal überraschenden Ereignissen.
  2. Schreib uns auf Insta und wir machen was aus für eine Einführung.
  3. Rufe 0176 95110311 Ingo Blechschmidt (Versammlungsanmelder) an. Er wird dir Tipps geben.
  4. Komm zu einer Demo von uns oder von einem Bündnis, die außerhalb des Camps stattfindet, und frage nach „Campmenschen“.

Mit dem Engagement im Camp ist viel Erfahrungsgewinn möglich. Lerne, wie Aktivismus und Komunalpolitik funktionieren, wie wir so ein Camp organisieren und wie wir als Gemeinschaft neue Wege des Miteinanders zu leben üben. Probiere es doch einfach mal aus.

Für weitere Informationen siehe auch Mitmachen.